Die passende Haarentfernung


Seidig glatte Haut ist ein großer Wunsch vieler Frauen. Zur Entfernung der lästigen Härchen gibt es eine Vielzahl an Methoden. Die meisten sind jedoch nicht dauerhaft. Hierzu zählt das Rasieren. Bereits nach 2-3 Tagen zeigen sich erste Stoppeln. Vor der Rasur sollte ein Rasierschaum benutzt werden. Dieser erweicht Haut und Haare und erleichtert die Rasur.

Haarentfernung

Mit wertvollen Pflegestoffen wirkt er zudem hautberuhigend und pflegend. Zusätzlich eignet sich je nach Hauttyp eine reichhaltige bzw. feuchtigkeitsspendende Körperlotion. Besonders empfindliche Haut benötigt dieses Plus an Pflege. Auf die Anwendung von Epilationscremes sollte bei empfindlicher Haut gänzlich verzichtet werden. Ungeeignet ist diese Haut auch bei Allergikerinnen. Vor der Anwendung der Cremes empfiehlt es sich diese an einer verdeckten Stelle zu testen. Die in die enthaltenen Salze dringen in die Haut ein und lösen den Haarschaft auf, sodass das Haar seinen Halt verliert. Nach etwa 1 Woche kehren erste Haare wieder. Die dauerhafte Anwendung dieser Cremes kann jedoch zu Hautirritationen kommen.

Wer länger Ruhe vor den lästigen Haaren haben möchte sollte die Haarentfernung mit Wachs ausprobieren. Wie auch das Zupfen, ist die mechanische Entfernung ein wenig schmerzhaft. Unterschieden wird zwischen Warm-, und Kaltwachs. Bei Krampfadern oder Besenreisern ist von dieser Methode unbedingt abzuraten. Die Haut sollte vor der Behandlung entfettet und durch eine Pre-Waxing Lotion gut vorbereitet werden. Nach der Enthaarung ist die Haut je nach persönlicher Sensibilität oft gereizt und gerötet. Beruhigende Cremes wirken abschwellend und kühlend. Eine Behandlung alle 4-6 Wochen ist ausreichend.

Dauerhaft jedoch auch kostspieliger ist die Haarentfernung mittels Laser oder Elektrodepilation. Bei der Elektrodepilation wird in den Haarschaft eine haudünne Nadel eingeführt. Ein feiner Stromstoss verkocht dabei die Haarwurzel und zerstört somit den Nährboden der Haare. Da das Haar nur in seiner Wachstumsphase erfolgreich dauerhaft entfernt werden kann sind jedoch mehrere Behandlungen nötig. Dies gilt auch für die Laserbehandlung. In der Regel sind je nach Haarstruktur und Hauttyp ca. 4-6 Behandlungen notwendig. Besonders gute Ergebnisse wurden bei dunkelhaarigen Typen erzielt. Nach der Behandlung sollte unbedingt auf ausreichenden Sonnenschutz geachtet werden. Auf Solariumbesuche sollte unbedingt vor-, während-, und nach der Laserbehandlung für mehrere Wochen verzichtet werden.