Haarentfernungscreme


Die Haarentfernungscreme ist neue neuartige Methode zur Haarentfernung und basiert auf einer chemischen Reaktion, welche Vor- und Nachteile für die Haut hat. Die Behandlung sollte nicht überall durchgeführt und bei sensiblem Menschen vorher getestet werden. Hier finden Sie die Vor- und Nachteile der Haarentfernungscreme im Überblick.

Vorteile

Die Haarentfernung mit einer Creme hat den großen Vorteil, dass sie nicht schmerzt. Wenn Sie Angst vor dem Rasieren haben, sich öfter schneiden oder Schmerzen haben, könnte die Haarentfernungscreme eine geeignete Alternative für Sie sein. Sowohl Männer als auch Frauen können sie verwenden. Sie eignet sich besonders gut für die Entfernung von Haaren an Beinen, Armen und Brust. Die Anwendung ist sehr simpel und vollkommen schmerzlos, wenn Sie nicht unter gereizter oder sensibler Haut leiden. Sie tragen den Schaum auf die entsprechende Körperstelle auf, warten einigen Minuten und können die Haare anschließend mit einem Spatel oder einem Schwämmchen entfernen. Der Schaum bewirkt, dass sich das Haar auflöst, weil er das Keratin angreift und zersetzt. Neuere Cremes zeigen auch eine deutlich bessere Hautverträglichkeit.

Nachteile

Die Haarentfernungscremes haben jedoch auch große Nachteile. Aufgrund des giftigen Wirkstoffs, sind sie mit Vorsicht zu genießen. Benutzen Sie die Cremes deshalb lieber nicht im Intimbereich und seien Sie auch vorsichtig bei den Achseln. Die Schleimhäute sollten ebenfalls ausgespart werden, daher entfällt die Anwendung im Gesicht. Das enthaltene Thioglycol dringt nämlich in die Haut ein und kann Reizungen oder allergische Reaktionen auslösen. Sie sollten das Produkte ebenfalls nicht verwenden, wenn Ihre Haut gereizt, verletzt oder kurz zuvor rasiert wurde. Testen Sie den Schaum zunächst auf einer unauffälligen Stelle, bevor Sie ihn großflächig anwenden. Ein weiterer Nachteil von Haarentfernungscremes ist der Geruch. Viele Anwender empfinden ihn als äußerst unangenehm und würden sie deswegen nicht im Gesicht anwenden. Dies ist ohnehin nicht zu empfehlen. Empfindliche Menschen könnten somit Probleme mit dieser Methode haben.