Haarschnitt


Es gibt unendlich viele Haarschnitte, da fällt die Wahl oftmals schwer.

Die erste Frage, die man sich vor dem Gang zum Friseur stellt, lautet momentan: möchte ich einen Pony? Wenn die Antwort Ja lautet, dann kann man sich zum Beispiel für einen Pagenkopf entscheiden. Dieser Schnitt sorgt dafür, dass das Gesicht ordentlich vom Pony und den gerade geschnittenen Deckhaaren umrahmt wird. Dieser Haarschnitt ist sehr präzise und symmetrisch und auch topmodern.

Designer Frisur

Wenn Sie keine Pony Frisuren mögen, dann ist der einfachste Weg zu einer chicen und pflegeleichten Frisur ein Haarschnitt, bei dem alle Deckhaare auf eine Länge geschnitten und in der Mitte gescheitelt werden. Besonders bei langen Haaren wirkt dieser Schnitt elegant.

Designer Frisur 2

Der Bob-Schnitt ist immer im Trend. Die Haare werden hier auf eine Länge gekürzt. Der Bob erlaubt einen Pony, dieser ist aber nicht zwingend, die Haare können ebenso alle auf eine Länge gebracht werden. Dieser Haarschnitt bietet auch in Bezug auf den Scheitel Wahlmöglichkeiten. Ob nun ein Mittelscheitel oder ein Seitenscheitel bevorzugt wird, der Bob Schnitt ermöglicht jede der Varianten. Die Frage des Scheitels kann so den Look des gleichen Haarschnitts entscheidend verändern.

Soweit ein kleiner Überblick über alltagstaugliche Haarschnitte. Wenn Sie in der Wahl ihres Stils keinen Konventionen unterworfen sind, dann kann der Igelschnitt eine Alternative sein. Die Haare werden kurz geschnitten und in einzelne Partien unterteilt, diese werden leicht angeschrägt und später mit Gel oder Haarfestiger in eine stachelige Form gebracht. Auch der sogenannte Undercut ist immer noch ein Trendthema. Dieser gemäßigte Irokesenschnitt zeichnet sich durch lange Deckhaare aus, die Seiten werden jedoch sehr kurz geschnitten oder auch rasiert. Die Deckhaare werden zu einer Art Irokesenkamm frisiert. Dieser Haarschnitt ist jedoch keinesfalls komplett alltagstauglich.

So umfangreich das Angebot an Haarschnitten auch ist, eines sollte vor dem Friseurbesuch immer bedacht werden: der Haarschnitt bestimmt entscheidend den Look.