PostHeaderIcon Nageldesign 2012


Dieses Jahr liegen besonders bunte und kunstvoll gestaltete Fingernägel voll im Trend. Egal ob auf dem Natur- oder auf dem Kunstnagel, filigrane Muster, bunte Farben und glitzernde Steine sind dieses Jahr voll im Trend.

Nageldesign selber machen?

Neben der Möglichkeit, seine Nägel in einem Nagelstudio formen und bemalen zu lassen, kann man auch zuhause selbst kreativ werden und sich an verschiedenen Nageldesigns versuchen.
Die einfachste Möglichkeit bietet ein so genannter Crackling- Lack, der über einen normalen Farblack aufgetragen wird. Während der Crackling- Lack trocknet, zieht sich dieser über dem Farblack zusammen und es enstehen interessante Muster.

Vor allem Ombre- Nails sind diesen Sommer sehr im Trend. Ombre Nails bezeichnet einen Farbverlauf auf dem Nagel bzw. auch den Farbverlauf der einzelnen Nägel. Am einfachsten macht man diesen selbst, indem man die Nägel zu Erst zweifarbig lackiert. Anschließend tropft man beide Farben auf eine Alufolie und tupft diese dann mithilfe eines Schwämmchens auf den Nagel. Um Farbverläufe herzustellen, mischt man beide Farben leicht miteinander und verwischt so die Übergänge.

Ebenso ist das sogenannte Stamping eine beliebte Methode kunstvolle Muster auf den Nagel zu zaubern. Mithilfe spezieller Stamping- Schablonen wird das Muster auf den vorher lackierten Nagel gestempelt. Dafür wird meist ein Silikonstempel genutzt, auf den das in eine Metallplatte gestanzte Muster dann übertragen wird.

So können schöne Naildesigns einfach selbst gemacht werden.

Kommentieren